Ausschreibung 2017

Logo LW 2017

 

Der Lehrlingswettbewerb 2017 – „Klare Linie"- ausgeschrieben von Schreinerrheinlandpfalz, richtet sich an die engagierten Auszubildenden des zweiten Ausbildungsjahres, die neben ihrer Ausbildung im Bereich der Formgebung und Gestaltung Erfahrungen sammeln möchten. Mitmachen können Auszubildende im 2. Lehrjahr.

Bitte stellen Sie Ihren Auszubildenden die Ausschreibungsunterlagen zur Verfügung.

 

Ausschreibungsunterlagen

 

 

  

ZIELE UND TEILNAHMEBEDINGUNGEN:

Formgebung kombiniert mit Funktionalität ist gerade im Tischler-/Schreinerhandwerk von besonderer Bedeutung. Der Wettbewerb unterstützt die intensive Auseinandersetzung mit der Gestaltung. Zum einen ist die Gestaltung ein persönlicher Ausdruck und zum anderen ist es wichtig, auf die individuellen Wünsche der späteren Kunden eingehen zu können.

Gesucht sind kreative Lösungen mit der heutigen Technologie. Als Material kann alles verwendet werden, was in modernen Tischlereien/Schreinereien verarbeitet wird. Dabei soll jedoch der Anteil von Holz und Holzwerkstoffen überwiegen.

Folgende Einschränkungen müssen Sie bei Ihrem Entwurf beachten:
• Der Entwurf muss natürlich von Ihnen (Azubi) stammen.
• Es ist nur eine Einzelteilnahme möglich.
• Von jedem Teilnehmer kann nur 1 Entwurf eingereicht werden.
• Die größte Projektionsfläche ist auf 0,7 qm beschränkt.
• Sie müssen das Stück im Fall der Zulassung selbständig in höchstens 40 Stunden bauen können.

 

WETTBEWERB UND AUSSTELLUNG
Der Wettbewerb ist wie folgt aufgegliedert:

Vorstufe:
Einzureichen sind folgende Wettbewerbsunterlagen:
• Zeichnungen
• Stückbeschreibung
• Meldebogen
• Stückliste
• Arbeitsablaufplan
• Kalkulation

Der Kernausschuss Berufsbildung sichtet die eingereichten Entwürfe und entscheidet über die Teilnahme zur Stufe 1.

Stufe 1:
Fertigung des Objektes gemäß den eingereichten Unterlagen.

Stufe 2:
Termingerechte Anlieferung des genehmigten und funktionsfähigen Objektes am Ausstellungsort.

Stufe 3:
Die eingereichten Arbeiten werden durch eine unabhängige Jury bewertet.
Die Anerkennungen und Auszeichnungen werden vergeben.

 

ANMELDUNG, UNTERLAGEN UND TERMINE:
Um an dem Wettbewerb teilzunehmen, sind die folgenden Unterlagen an:

Schreinerrheinland-pfalz
Hoevelstraße 19
56073 Koblenz

per Post einzureichen:

1. Bereitschafts- und Verfassererklärung:
Verwenden Sie bitte ausschließlich das in den Ausschreibungsunterlagen enthaltene Formblatt.

2. Wettbewerbsunterlagen
Die Wettbewerbsbeiträge können per Zeichnung, evtl. ergänzt mit einem Maßstabsmodell M 1:10, eingereicht werden. Es kann von jedem Teilnehmer nur ein Entwurf eingereicht werden.

3. Ausstellung
Die ausgewählten Arbeiten werden voraussichtlich in einer Ausstellung im Kinopolis Koblenz der Öffentlichkeit präsentiert.

4. Beurteilungskriterien
Zur formalen Konsequenz gehören
• überzeugender, struktureller Aufbau
• Erkennbarkeit des Form- und Konstruktionsprinzips
• Durchgängigkeit der einmal gewählten Konstruktions- und Gestaltungsprinzipien
• Beziehung des Ganzen zu seinen Teilen in Form und Material, Maßen, Proportionierung, Farbe etc.
• Bei Materialverwendung und Detailausbildung gilt es abzustimmen:

  • Form und Material
  • Form und Herausstellungsverfahren
  • Form und Detailausbildung
  • Werkstoffgerechte Verarbeitung
  • Konstruktionsprinzipien

5. Eigenständigkeit
Jede Aufgabenstellung bedingt eine eigenständige kreative und formale Lösung. Dabei kann die "Handschrift" des Entwerfers zum Ausdruck kommen. Plagiate oder Nachahmung von neuzeitlichen Entwicklungen oder aus früheren Epochen können nicht als Eigenleistung gewertet werden.

TERMINE:
- Teilnahmeerklärung einsenden: sofort, bis spätestens 09.02.2017
- Zeichnungsentwurf und Modellabgabe: 20.03.2017
- Anlieferung der ausgewählten/zugelassenen Stücke: 06.06.2017 (von 10:00 bis 12.00 Uhr)
- Ausstellungsdauer: 06.06.2017 bis 28.06.2017
- Siegerehrung: 28.06.2017